Burger aus roten Bohnen

Burger aus roten Bohnen

Für 4 grosse oder 8 kleine Burger

100 g rote Bohnen z.B. Adzuki-Bohnen
1 Lorbeerblatt
1 Tomate
1 geschälte Kartoffel
1 Knoblauchzehe
1 TL Natron Pulver

Bohnen 12 Stunden in kaltem Wasser einweichen, abseihen und abspülen. Danach die Bohnen mit den anderen Zutaten in einem hohen Topf mit Wasser bedeckt ca. 40 Minuten leicht kochen lassen bis sie gar sind.

2 EL Olivenöl
1 TL schwarze Senfkörner
1 TL Koriandersamen gemahlen
1 TL Hefeflocken
1 Flasche pürierte Tomaten
½ TL Steinsalz

In einem Topf 2 EL Olivenöl erwärmen. Senfkörner dazugeben und 4 Minuten darin rösten. Bohnen, Koriander und Nato hinzufügen. Die Bohnenmischung mit Tomatensauce übergiessen, so dass sie gut damit bedeckt ist. Salz zufügen und 20 Minuten köcheln lassen bis die Tomatensauce etwas eingekocht ist. Mit Salz abschmecken und mit etwas Olivenöl (ca. 2 EL) beträufeln. Die Masse etwas abkühlen lassen.

2 EL Sonnenblumenkerne
2 EL Sesamsamen
1 EL Kuzu oder ein anderes Bindemittel wie Johannisbrotkernmehl, Guarkenmehl
4 EL Dinkelmehl

Olivenöl zum Anbraten.

Sonnenblumenkerne, Sesam, Kuzu und Dinkelmehl hinzufügen und gut mischen.

Wenn der Burger-Teig zu weich ist noch ein etwas Dinkelmehl hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Grosse oder kleine Burger formen und auf beiden Seiten knusprig anbraten.

Sandwich:
1 Sandwich, 1 Scheibe Fenchel, 1 Scheibe Tomate, 1 Scheibe Süsskartoffel (ohne Schale), etwas Salat, Sprossen und Ketchup ohne Zucker.

Dieses Rezept wurde veröffentlich bei

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.