Veganer Mandel Apfel Kuchen

Veganer Mandel Apfel Kuchen

Veganer Mandel Apfel Kuchen

Sie brauchen: 1 flaches Kuchenblech 26 x 38 cm und Kokosblütenzucker

1 Cup Mandeln
Mandeln in ein Schälchen füllen und mit heissen Wasser übergiessen.
Nach 10 Minuten das Wasser abschütten und die Mandelhaut entfernen.
Mandeln in einer Küchenmaschine fein mahlen.

1 Cup Mehl
½ Päckchen Weinsteinbackpulver
1 TL Zimt (Ceylon)
Alle Zutaten mit dem Mandelmehl mischen.

4 EL Margarine, zimmerwarm
1/3 Cup Agavendicksaft
mit dem Schneebesen schaumig schlagen.

2/3 Cup Sojasahne
1 TL Apfelessig
Alle bisherigen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verrühren.

6-7 säuerliche Äpfel,
geschält und in Apfelschnitze teilen.

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
Ein Backblech (26 x 38 cm) mit Olivenöl ausstreichen.

Den Teig hineinfüllen und die Apfelschnitze darauf verteilen.
mit 4 EL Kokosblütenzucker bestreuen.

Im Backofen ca. 25 Minuten backen, danach die Hitze auf 150 Grad reduzieren und noch weitere 10 Minuten im Ofen lassen.

Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Mit veganer Sahne oder Vanilleeis servieren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.